Besserer Schlaf durch Therapie-Matratzen

Die Thevo Therapie-Matratze verwandelt feinste Regungen des Schlafenden – sogar seine Atembewegungen – automatisch in mikrofeine Gegenbewegungen. Diese MiS Micro-Stimulation® sorgt dafür, dass der Mensch seinen Körper besser fühlt und wahrnimmt. Diese Wahrnehmung wiederum ist die Bedingung dafür, dass Blutzirkulation und Bewegung erhalten und gefördert werden. Besonders bei Menschen mit alters- oder krankheitsbedingten Bewegungseinschränkungen bildet dies die Basis für einen erholsamen Schlaf.

Die Matratze allein kann es nicht leisten:

Das Federungssystem der Thevo Therapie-Matratzen macht den Unterschied. Die einzigartige Technologie der integrierten MiS Microstimulation ® ist der Schlüssel zu besserem Schlaf.

thevo therapeutic
 

 

Micro-Stimulations-Systeme

Das Wirkprinzip der Micro-Stimulations-Systeme basiert wesentlich auf den theoretischen Grundlagen der Basalen Stimulation, dem Bobath-Konzept und der Kinästhetik. Micro-Stimulations-Systeme fördern und erhalten die Eigenbewegung und Wahrnehmung des Patienten durch die Rückkopplung des Systems, die charakteristisch aus der Flügelfedertechnik (Torsionsflügelfeder) besteht. Diese Rückkopplung unterstützt den Erhalt der Körperwahrnehmung und ermöglicht dadurch die Eigenbewegung des Patienten. Dadurch wird die physiologische Durchblutung der Haut gewährleistet, so dass das Auftreten von Druckgeschwüren verhindert, bzw. die Grundvoraussetzung für die Wundheilung geschaffen wird.

 

Vorher: Viele Aufwachphasen während der Nacht

mis before

Nachher: Mit Therapie-Matratzen - mehr Schlaf

mis after